METROPOLEN

Metropolen sind diejenigen Orte, an denen sich gesellschaftliche Strukturen und Entwicklungsprozesse in besonderer Weise manifestieren. An Metropolen lassen sich Richtung, Form und Geschwindigkeit gesellschaftlicher Veränderungen früher und deutlicher ablesen.

Das Georg-Simmel-Zentrum für Metropolenforschung ist ein interdisziplinäres Zentrum der Humboldt-Universität zu Berlin. Es führt die zahlreichen großstadt- und metropolenbezogenen Kompetenzen der einzelnen Fächer zusammen und regt fächer- und fakultäten-übergreifende Aktivitäten in Forschung und Lehre an. Beteiligt sind derzeit 26 Professuren.

Auf diesen Seiten möchten wir Sie über die Arbeit des Zentrums sowie über aktuelle Projekte und Veröffentlichungen im Rahmen der Metropolenforschung informieren.

Für weitere Informationen erreichen Sie uns unter bueroleitung-gsz@hu-berlin.de.

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Aktuelles


Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2014

Ab Mitte März ist das GSZ Vorlesungsverzeichnis für das Sommersemester 2014 online!

Hier werden Lehrveranstaltungen verschiedener Fachbereiche zum Thema Stadtforschung vorgestellt.

(Das Sommersemester beginnt am 14.04.2014 und endet am 19.07.2014.)